: : : Q&A : : :

Wie lange dauert die Weiterbildung des digital-recruiter.com?

Die meisten Teilnehmer absolvieren die Weiterbildung in ca. 3-4 Monaten, aber insgesamt hat man ein Jahr um die kompletten Module zu durchlaufen. Die Lizenz gilt jeweils für ein Jahr. Solange hat man auch vollen Zugriff auf die Inhalte des digital-recruiter.com. Weil wir regelmäßig neue Inhalte bieten und die Videos stetig aktualisieren verlängern viele Teilenhehmer Ihre Lizenz.

Welche Systemvoraussetzungen brauche ich für den digital-recruiter.com?

Der digital-recruiter.com funktioniert mit allen gängigen Web-Browsern und läuft auf mobilen Geräten.

Gibt es bei dem digital-recruiter.com einen Live-Chat, ein Helpdesk oder ähnliches?

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit über eine Nachrichtenfunktion mit den Machern des digital-recruiter.com zu kommunizieren. Über das Eingabefeld „Diskussionen“ können sich die Teilnehmer in einer Live-Chat Funktion in Echtzeit zu den Lehrinhalten austauschen.

Was ist, wenn ich nach dem Jahr, noch weiter Zugriff auf die Lerninhalte des digital-recruiter.com haben möchte?

Die Lizenz läuft nach einem Jahr automatisch aus. Da der digital-recruiter.com fortlaufend erweitert und aktualisiert wird, ist eine ermäßigte Lizenzverlängerung empfehlenswert.

Ist die Lizenz auf andere Mitarbeiter übertragbar?

Die Lizenz ist nicht übertragbar, und bezieht sich auf einen Teilnehmer. Das Abschlusszertifikat ist ebenfalls personifiziert, und wird individuell mit dem Namen des jeweiligen Teilnehmers ausgestellt.

Ist der Abschluss zum Digital Recruiter ein staatlich anerkannter Abschluss?

Der „Digital Recruiter“ ist kein staatlich anerkannter Abschluss. Er stellt aber eine, in der HR-Branche wertvolle Qualifikation dar, welche zum Beispiel in einer Signatur als Qualitätssiegel geführt werden kann.

Gibt es bei mehreren Lizenzen eine Teamleiter Rolle?

Wenn innerhalb einer Organisation mehrere Lizenzen verwendet werden, besteht die Möglichkeit ein Teamleiter Rolle anzunehmen. Der Teamleiter hat die Möglichkeit die Weiterbildung der restlichen Teilnehmer zu begleiten.

Gibt es die Möglichkeit die Lerninhalte individuell zusammenstellen zu lassen?

Wenn eine Organisation mehrere Teilnehmer für den digital-recruiter.com vorsieht, kann sich diese die Inhalte des Online-Lehrgangs, je nach Teilnehmerzahl, individuell von uns zusammenstellen lassen.

Gibt es die Möglichkeit die Onlineweiterbildung zusätzlich mit einem eigenen Firmenlogo zu versehen?

Je nach Teilnehmerzahl können wir die Onlineweiterbildung zusätzlich zu unserer Corporate Identity mit Ihrem Firmenlogo versehen. Das Abschlusszertifikat lässt sich ebenfalls mit Ihrem individuellen Logo versehen.

Kann man die Inhalte des digital-recruiter.com auch in ein firmeninternes Lernmanagementsystem einspielen lassen?

Über ein sogenanntes Autoren-Tool können wir die Inhalte des digital-recruiter.com auch in Ihr Lernmanagement System übertragen. Die Voraussetzung dafür ist, dass Ihr Lernmanagement System eine „Scorm-Schnittstelle“ hat.

Ist es möglich auch eigene Inhalte in den digital-recruiter.com aufnehmen zu lassen.

Das Lernmanagement System des digital-recruiter.com verfügt über eine Schnittstelle, welche die Integration fremder Inhalte ermöglicht. Wenn Sie mit dem digiatl-recruiter.com mehrere Mitarbeiter schulen möchten, ist es möglich eine eigene Anmoderation oder eigene Inhalte (z.B. Softwareanwendungen  oder interne Prozesse) in unserem Studio produzieren zu lassen. Das ist insbesondere für das Onboarding neuer Kollegen eine große Hilfe. Die entsprechenden Inhalte werden natürlich ausschließlich an Ihr Unternehmen ausgestrahlt.

Bietet der digital-recruiter.com ausschließlich Videocontent?

Der digital-recruiter.com basiert auf Video-Content, bietet mit seinen interaktiven Zwischenfragen und mit seinen Wissenstests aber auch die Möglichkeit zur Interaktion. Aktuell arbeiten wir an Handouts, Checklisten und Templates, die wir Ihnen sukzessive zum Download bereitstellen. Es gibt bei uns außerdem die Möglichkeit unsere Tutoren für Webinare und für Präsenzveranstaltungen anzufragen. Wir bieten Ihnen gerne eine maßgeschneiderte Lösung, die sich perfekt in Ihr Weiterbildungskonzept einbinden lässt.

Was ist der Unterscheid zwischen dem „Wissenstest“ und dem „Abschlusstest“?

Um die Lehrinhalte verständlich und gut strukturiert darzustellen, haben wir die Kurse in einzelne Module unterteilt. Jedes Modul schließt mit einem Wissenstest. Wenn sämtliche Wissenstests mit mindestens 70% richtigen Antworten erfolgreich abgeschlossen wurden, können die Teilnehmer einen Abschlusstest machen. Wenn dieser mit 80% abgeschlossen wurde, stellen wir ein personalisiertes Zertifikat aus.

Wie oft darf ich den Abschlusstest wiederholen?

Der Abschlusstest kann drei Mal wiederholt werden.

Was ist wenn ich drei Mal durch den Abschlusstest falle?

Unabhängig von dem Abschlusstest und dem damit verbundenen Zertifikat haben die Teilnehmer im Rahmen der Laufzeit ihrer Lizenz uneingeschränkten Zugriff auf alle Lehrinhalte der Weiterbildung. Wenn ein Teilnehmer den Abschlusstest in drei Versuchen nicht schaffen sollte, werden alle Kurse automatisch „zurückgesetzt“. Wenn der Teilnehmer dann die jeweiligen Wissenstests zu allen Kursen wiederholt, hat er drei neue Versuche für den Abschlusstest.

Habe ich nach Abschluss des Tests noch Zugriff auf die Lehrinhalte?

Die Teilnehmer haben nach dem Abschlusstest weiterhin vollen Zugriff auf die Inhalte -solange die Lizenz gültig ist. Die Inhalte werden durchgängig erweitert, ergänzt und erneuert.

Wie oft darf ich die Wissenstests wiederholen?

Die Wissenstests zu den einzelnen Kursmodulen darf man beliebig oft wiederholen. Der Wissenstest gilt als bestanden wenn 70% der Fragen richtig beantwortet sind.

Medienpartner