Mag. Victoria Schmied

Die aktuellsten HR-Trends im imperialen Glanze der Habsburger

Seit 2015 organisiert die ÜBERALL scene development den HR INSIDE Summit in Wien. Der Event positioniert sich dabei als Mischung aus Kongress, Messe, Workshop und Expofestival. Das Team vom Digital-Recruiter.com wird natürlich auch vor Ort sein. Grund genug, hier einmal genauer bei einer der Macherinnen, Frau Mag. Victoria Schmied, nachzufragen.

Wer werden Ihre Besucher sein und was haben diese zu erwarten?

Victoria Schmied: Unsere Besucher sind Personen, die sich in der HR-Szene Österreichs tummeln. Vom HR-Manager bis zum Recruiter trifft man sich mittlerweile am HR INSIDE Summit, um sich auszutauschen und Neues zu lernen. In diesem Jahr merken wir aber auch stark, dass immer mehr Anfragen aus Deutschland und der Schweiz kommen. Das freut uns natürlich sehr.

Generell erwartet die Besucher eine gute Mischung aus Wissenstransfer und Networking. Internationale Keynote Speaker geben in knackigen 20-Minuten-Vorträgen Inspiration auf der Mainstage. In 50-Minuten-Sessions kann man sowohl Best-Practices aus führenden Unternehmen, also auch Top-Berater und -Trainer erleben. Mit 30 minütigen Pop-Up-Workshops möchten wir dieses Jahr zusätzlich die Chance bieten, sich spontan für weitere Themen/Inhalte zu entscheiden und diese ohne Voranmeldung zu besuchen. Neben dem Konferenzprogramm, soll natürlich auch das Networking nicht zu kurz kommen. Auf über 3.500 Quadratmetern bauen wir in der Hofburg mit unseren Partnern eine wahre Erlebnismesse, die zum Verweilen und Kaffeetrinken einlädt.

Sie sind seit der Gründung der HR INSIDE Summit in der wunderschönen Wiener Hofburg. Was verbinden Sie persönlich mit der Location und wohin wird sich die Veranstaltung entwickeln?

Victoria Schmied: Die Wiener Hofburg ist für uns die perfekte Location. Das Ambiente ist wunderschön und man fühlt sich den ganzen Tag wohl. Ich würde sagen, man ist einfach gerne dort – so ein historisches Gebäude hat einfach ein besonderes Flair.

Zur Weiterentwicklung: Wir möchten die Veranstaltung nach den Ansprüchen und Wünschen unserer Gäste weiterentwickeln. Jedes Jahr holen wir uns zahlreiches Feedback ein und adaptieren wieder ein bisschen. Unser Hauptziel war und ist es, ein fixer Bestandteil im HR-Kalender zu sein und eine Plattform zu schaffen, auf der sich die Leute in guter Atmosphäre austauschen können.

Welche Rolle spielen solche „Face2Face“-Veranstaltungen? Werden virtuelle Konzepte diese eines Tages verdrängen?

Victoria Schmied: Ich denke, virtuelle Konzepte können in vielen Bereichen unterstützen und bereichern, aber sie werden das „Face2Face“ nicht ersetzen. Eine Veranstaltung lebt vom Spirit und dem Gefühl, das man am Tag des Events in der Location hat. Ich denke, es ist sehr schwer, das im virtuellen Raum zu schaffen.

Wodurch unterscheidet sich der HR INSIDE Summit von anderen HR-Messen, wie zum Beispiel der Zukunft Personal Austria oder dem HR Bar Camp?

Victoria Schmied: Wir sehen uns selbst nicht als HR-Messe, sondern als Networking-Event. Wir möchten den Austausch in der HR-Branche beleben. Unsere Networking-Messe ist ein Teil davon, es macht ganz einfach Sinn, sich in einer Lounge mit einem potentiellen neuen Geschäftspartner auf einen Kaffee zusammenzusetzen. Wenn man zusätzlich noch einem internationalen Experten lauschen kann oder in einem Workshop die aktuellen Trends zu seinem Fachthema mitbekommt, dann denke ich, ist das ein gut investierter Tag.

Wird es für die Besucher und Aussteller auch kulinarische oder kulturelle Leckerbissen geben?

Ich würde fast sagen, alleine in die Hofburg zu kommen, ist schon ein kultureller Leckerbissen. Es ist einfach ein „Wow“-Effekt. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt. Kaffee und Kipferl zum Start in den Tag sind in Wien natürlich Pflicht. Wir freuen uns schon darauf unsere Besucher in „Österreichischer Gemütlichkeitsmanier“ willkommen heißen zu dürfen.

Der HR INSIDE Summit findet am 10. und 11. Oktober 2018 in der Wiener Hofburg statt. Mehr Infos zum Event unter: www.hrsummit.at.

Medienpartner