So nutzen Arbeitgeber den Cultural Fit erfolgreich in der Personalgewinnung

Der Faktor Unternehmenskultur wird immer wichtiger im Wettbewerb um die Talente. Mit einem klaren Bewusstsein über den Cultural Fit können passende Kandidaten gezielter angesprochen und ausgewählt werden. Das Tool Cultural Fit Evalueator macht das Thema messbar und stiftet Nutzen für Arbeitgeber und Bewerber. Wenn sich Arbeitgeber äußerlich immer ähnlicher werden, nach und nach überall die Du-Kultur einzieht, die Kickertische und die gesponsorten Obstkörbe sowieso, dann ist Kultur ein spannendes Differenzierungsmerkmal abseits aller Benefits. Das ist sinnvoll, denn wissenschaftliche Studien belegen, dass eine hohe Passung von Kandidaten zur Unternehmenskultur zur nachhaltigen Mitarbeiterbindung beiträgt und die Chancen auf bessere Arbeitsleistungen steigert. Arbeitgeber sollten den Faktor „Kultur“ daher bereits in der Personalgewinnung ausspielen.

Die Idee des Cultural Fit

Der Cultural Fit zwischen Unternehmen und Kandidaten sucht nach einer guten Passung von zukünftigen Mitarbeiter/innen mit der vorherrschenden Unternehmenskultur. Dies geschieht u.a. aus dem Bewusstsein heraus, dass Fähigkeiten im Zweifel noch trainiert werden können. Werte und Haltungen jedoch können nicht schnell verändert werden. Wertepassung ist die Basis des Cultural Fit.

Cultural Fit verbessert die Auswahlentscheidung für Unternehmen und Bewerber

Bewerber und Arbeitgeber finden in der Regel einfach heraus, ob sie fachlich und finanziell zusammenpassen. Dahingegen bleibt die Passung von Kandidaten zur Unternehmenskultur oft eher vage. Ein klar bestimmter Cultural Fit aber macht es beiden Parteien leichter und ist eine beidseitig gefragte Information: Knapp 85% aller Jobsuchenden ist die persönliche Passung zur Kultur beim künftigen Arbeitgeber (eher) wichtig. Umgekehrt sagen auch rd. 80% der Personaler, dass ihnen der Cultural Fit ihrer Bewerber wichtig ist. Allerdings verfügen bisher nur 8,8% der Unternehmen über eine entsprechende Methodik. Das Thema Cultural Fit aktiv im Recruiting umzusetzen, führt nicht zwangsläufig zu einer völlig angepassten Belegschaft ohne Querdenker und ohne Innovatoren. Ausgehend von einer realistisch erfassten „Ist-Kultur“ lässt sich das Thema Cultural Fit auch dahingehend „instrumentalisieren“, als dass man durch eine bewusste Entscheidung für Kandidaten mit bestimmten Abweichungen in der Wertepassung, eine Veränderungen der Unternehmenskultur ankurbelt. Das kann zum Beispiel dann von Nutzen sein, wenn das Marktumfeld einem Unternehmen mehr Leistungsorientierung abverlangt. Die Voraussetzungen für eine zielgerichtete Nutzung des Cultural Fit als Steuerungsinstrument, sind in der Treffsicherheit der Darstellung der Ist-Kultur und der Messbarkeit der Übereinstimmung zu finden.

Mit dem Cultural Fit Evalueator das passende Matching herstellen

Der Cultural Fit Evalueator (CFE) ist ein digitales Tool, welches Werte und arbeitskulturelle Präferenzen eines Bewerbers mit jenen des entsprechenden Arbeitgebers vergleicht. Das Tool zeigt den Grad der kulturellen Passung in Form eines eindeutigen Matchingscores an. Dabei wird auch klar worin der Match/Mismatch besteht. Das Tool basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, funktioniert vollständig webbasiert und auch mobil. Auf Wunsch kann es unkompliziert auf die eigene Karriere-Webseite eingebunden werden. So werden besonders passende Jobsucher extra motiviert sich zu bewerben. Auch einzelne Cultural-Fit-Analysen können direkt an Kandidaten versendet werden, beispielsweise bevor jemand zum Interview kommt. Hier verschafft die Analyse hilfreiche Einblicke um das Thema Team- und Kulturpassung in Bewerberinterview gezielt ansprechen zu können. Die positiven Bewerber- und Recruiter-Erfahrungen mit dem Tool bestätigen: Das Thema „Cultural Fit“ greifbar zu machen, lohnt sich.

Christoph Athanas ist im deutschsprachigen Raum ein Pionier des Themas „Cultural Fit“. Der Geschäftsführer der meta HR GmbH hat bei der Entwicklung des Cultural Fit Evalueator mitgewirkt. Wollen Sie mehr erfahren? Schreiben Sie eine Nachricht an contact@metaHR.de und vereinbaren Sie einen Termin für eine unverbindliche Webdemo. Der gefragte Speaker, Fachbuchautor und Blogger ist Initiator der HR-BarCamps. Seine Tutorials beim digital-recruiter.com behandeln neben dem Cultural Fit schwerpunktmäßig Themen im Bereich Employer Branding.

 

 

Medienpartner